Am 17.12.17: zum 8. Mal „Hetlinger Weihnachtsmarkt“ im Lichthof Am 30.4.18: nach über 10 Jahren wieder „Tanz in den Mai“ in der MZH

Zwei Veranstaltungstermine zum Vormerken: Mittlerweile schon traditionell wird auch dieses Jahr am dritten Advent in Hetlingen Weihnachtsmarkt gefeiert. Der Verein der Hetlinger Unternehmer wird dieses Jahr dabei als Veranstalter zum ersten Mal vom DRK Hetlingen als Kooperationspartner unterstützt.
Rund um die Mehrzweckhalle, im Lichthof und im Hetlinger Treff wird am 17. Dezember von 14 bis 18 Uhr gespielt, gebastelt, gestaunt, geklönt. Für‘s leibliche Wohl wird wie bewährt in vielen Facetten gesorgt: sei es in Form von Kaffee & Kuchen, frischen Waffeln, Glühwein, Grillwurst, Fisch uvm. Zum ersten Mal soll es auch gebrannte Mandeln geben! Die allesamt privaten Händler verkaufen Tannenbäume, Kunsthandwerkliches, modische Winteraccessoires und weihnachtliche Geschenkideen.
Zudem plant das Orgateam mit Nina Berg, Jeanette Glatter und Robert Wieber für die Besucher auch für dieses Jahr wieder ein buntes Programm. Fest stehen bereits heute u.a. die besonders beliebte große Tombola mit 999 Preisen, die von den Hetlinger Unternehmern Mitgliedern gespendet werden, das Glücksrad der Badebucht Wedel, das Triple-Torwandschießen des HMTV und Aktivitäten der Hetlinger Pfadfinder.
Und wie jedes Jahr wird traditionell ein Großteil der Erlöse vom Hetlinger Unternehmerverein für soziale Zwecke im Dorf gespendet.
A propos traditionell: Nach einer jahrelangen Pause hat der HMTV beschlossen die Tradition, in der Mehrzweckhalle in den Mai zu tanzen, wieder aufleben zu lassen. Am letzten Tag im kommenden April soll es so weit sein, und die Mehrzweckhalle, der HetlingerTreff und der Lichthof werden zur Partyzone für jung und alt. Also schon mal vormerken – nähere Details werden in den kommenden Monaten noch folgen.
grüßlichst,
Ihr Robert Wieber
vom Unternehmerverein
und HMTV

Es ist wieder soweit… Messefenser Holm – mittlerweile eine kleine Institution

Auch wenn es uns schwerfällt bei diesen spätsommerlichen Temperaturen die Gedanken Richtung Spekulatius und Wollstrümpfe schweifen zu lassen, so ist es doch absehbar, dass bald die ersten Herbst-und Adventsmärkte auf dem Programm stehen. Ein bisschen stöbern, sich inspirieren lassen, und schon mal das eine oder andere kleine Geschenk für sich oder die Lieben zu erstehen, ist einer der schönen Aspekte der kommenden Jahreszeit.

Eine Plattform für kleine Firmen aus Holm und Umgebung, das Holmer Messefenster

Aus der spontanen Idee von drei Freundinnen – alle selbst kreativ und handwerklich unterwegs – entstand vor nunmehr elf Jahren die Idee, das HOLMER MESSEFENSTER ins Leben zu rufen und damit eine Plattform für kleine Firmen aus Holm und Umgebung zu schaffen. Sabine Weng stellt die wunderschönen Räumlichkeiten des alten Festsaales in Dunkers Gasthof an der Haupstrasse Holm zur Verfügung.
Immer jeden ersten Sonntag im November von 11.00 bis 17.00 (dieses Jahr am 6.11.2016) werden in schöner Atmosphäre eine Vielfalt an Ausstellern ihre fast ausschließlich selbstgefertigten Produkte und kleinen Schätze präsentieren. Die Palette ist auch diesmal breit gefächert und lässt kaum Wünsche offen:
Schmuck, Gürtel, Deko,
Vintagefarben, Hundeleinen- und Halsbänder, Hundekissen,
Holzarbeiten, hochwertige Mo- de, Selbstgenähtes und Gestricktes, Kosmetik, Stulpen, Kekse, Marmeladen, Weihnachtsschmuck, Papierkunst, köstliche Schokolade und vieles mehr.
Selbstgebackener Kuchen und Kaffee lädt zum Klönen und Verweilen ein und runden den Sonntagsausflug ab.
Dieses Jahr haben die Goldschmiedin Christine Lehmitz und die Grafikerin Kristin Popp aus Holm die Organisation übernommen und freuen sich zusammen mit den Ausstellern auf zahlreiche Besucher.
Wann:
Sonntag 06. November 2016
von 11.00 – 17.00 Uhr
Wo:
Dunckers Gasthof
Hauptstr. 1, 25488 Holm

Mobile Saftpresse kommt nach Hetlingen

Die Apfelpflück- und Saftpressaktion der Kinder und Eltern der DRK Kita Hetlingen im letzten Herbst ist gut angekommen. Der einmal in der Woche stattfindende und bei den Kindern beliebte Apfelschorlentag konnte so beibehalten werden – trotz Einsparungen der Gemeinde bei den Getränkekosten für die Kita.
Damit auch im kommenden Kitajahr 2016/2017 die Versorgung mit Apfelsaft gewährleistet werden kann, wollen wir die Aktion in diesem Herbst wiederholen. Dafür konnte Kathleen Schmalisch (Elternvertreterin in der Hasengruppe) die Raiffeisenbank Elbmarsch eG in Haseldorf als Sponsor gewinnen. Sie übernimmt mit einer Spende in Höhe von EUR 200,- einen großen Teil der Kosten. An dieser Stelle einen herzlichen Dank dafür!
In einer gemeinsamen Aktion der Eltern und Kinder der Kita Hetlingen sollen am 29.10.2016 ab 10 Uhr wieder Äpfel bei der Familie Brunckhorst im großen Apfelgarten gepflückt werden.
Damit die Äpfel nicht wieder zum Saftpressen nach Haseldorf transportiert werden müssen, konnten wir erreichen, dass das Saftmobil im November direkt nach Hetlingen kommt. Am Vormittag des 4.11.2016 (Freitag) können somit alle Kinder der Kita miterleben, wie aus den selbstgepflückten Äpfeln leckerer Apfelsaft gemacht wird. Im Anschluss daran steht das Saftmobil von 12 bis 15 Uhr auf dem Parkplatz neben der Feuerwache der Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Normalfall liegt die Mindestmenge, die man garantieren muss, um einen eigenen Presstermin zu erhalten, bei 2 Tonnen. Um uns als KITA, die diese Menge allein nicht garantieren kann (im letzten Jahr haben wir ca. 400 kg Äpfel gesammelt) zu unterstützen, hat Herr Kubina vom SaftMobile auf diese Garantie verzichtet. Allerdings würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Hetlinger (und natürlich auch NICHT-Hetlinger) mit ihren Äpfeln zum Saftmobil kommen. Eine Mindestmenge von 60kg (ca. 4 Obstkisten) pro Pressung sollte es sein.
Infos: www.saft-mobile.de.
Wir wünschen allen eine reichhaltige Apfelernte und hoffen auf rege Beteiligung.
Für Fragen stehen Lisa
Cassel (Tel.04103/7015885) und Svenja Hahnkamm
(Tel.: 04103/7016515)
zur Verfügung.

Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Hetlingen

So wie in der Vergangenheit geschehen, soll auch dieses Jahr eine Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Hetlingen stattfinden. Dafür ist der 17. Dezember 2016 vorgesehen, wofür die Senioren der Gemeinde Hetlingen zu gegebener Zeit noch eine gesonderte Einladung erhalten.

AGs für die Grundschule gesucht!

Arbeitsgemeinschaften haben in unserer Grundschule traditionell einen hohen Stellenwert. Handarbeiten, Kochen, „der Natur auf der Spur“, „Spiel, Spaß und Entspannung“, Plattdeutsches Theater oder Schach – all diese AGs haben das Schulleben vieler Hetlinger Kinder in den letzten Jahrzehnten bereichert und sind auch heute noch in guter Erinnerung.
Die AGs werden von Eltern, Großeltern oder anderen engagierten Mitbürgern geleitet, denn parallel findet mit anderen Schülergruppen Unterricht statt. Derzeit wird bei uns in Hetlingen jedoch keine AG angeboten, so dass die Hetlinger Schüler nach Haseldorf gefahren werden müssen. Deshalb suchen wir einen oder mehrere Freiwillige(n), die ab dem nächsten Schulhalbjahr Zeit und Elan investieren wollen, um die gute AG-Tradition wieder aufleben zu lassen. Die AG-Stunde wird immer dienstags zwischen 10:50 Uhr und 11:35 Uhr stattfinden.
Besünners wörn wi uns freuen, wenn de Plattdüütsche Sprook uns Kinners neger bröcht ward. Fröher geev dat al mal een plattdüütsche Theotergrupp, de harr bannig veel Spooß dorbi, lütte Sketche intoöben un optoföhrn. Avers ok annere Ideen sünd hartlich willkomen, mit oder ohne Plattdüütsch.
Wer also Interesse hat, egal ob alleine oder im Team, eine AG anzubieten, der ist herzlich dazu aufgerufen, sich bei Schulleiter Joachim Kähler unter 04129/227 zu melden.
Wir sind immer gerne in unsere Hetlinger Grundschule gegangen, auch das AG-Angebot hat seinen Teil dazu beigetragen. Es wäre schön, wenn unsere Schulkinder auch in den nächsten Jahren diese positiven Erfahrungen machen könnten.
Florian Kleinwort und
Julius Körner vom
Kinder- und Jugendbeirat

Jugendraumleiter/rin gesucht

Hallo liebe Hetlinger,
Wir freuen uns mit unserer Gruppenleiterin Miriam auf ihr Baby, leider muss sie aus diesem Grund unsere Gruppe erst einmal verlassen.
Wir finden es sehr schade und würden uns wünschen, dass jemand sie vertritt. Wir sind im Alter zwischen 12 und 14 Jahren und treffen uns regelmäßig freitags zwischen 15.30h und 19 Uhr. Es muss aber auch nicht unbedingt ein Freitag sein. Wir basteln, kochen, backen oder machen auch mal Ausflüge.
Wenn du dich nun angesprochen fühlst, melde dich gerne bei der Gemeinde oder komm mal im Jugendraum in der Mehrzweckhalle vorbei.
Wir freuen uns,
die Mädchengruppe.

Verwertung von Gartenabfällen

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Hetlingen haben am Samstag, dem 12. November 2016, zwischen 10 Uhr und 12 Uhr die Möglichkeit, ihre Gartenabfälle zum Brennplatz an der Binnenelbe zu bringen.
Gemeindevertreter haben sich auch in diesem Jahr wieder bereiterklärt die Abfuhr des Gartenmülls durchzuführen. Das Buschwerk wird per Anhänger abgeholt. Die Aktion wird zwischen 10 Uhr und ca. 12 Uhr stattfinden. Ich bitte Sie, das Abholpersonal beim Aufladen Ihrer Gartenabfälle zu unterstützen.
Zur Erleichterung der Arbeiten bitte ich folgende Hinweise zu beachten:

• Das Buschwerk muss bis 09.00 Uhr an der Straße liegen.
• Es ist ordnungsgemäß mit einem dünnen Bindfaden zu bündeln, damit es schnell aufgeladen werden kann.
UngebündelterGartenabfall und sonstiges Kleinmaterial kann leider nicht mitgenommen werden.
• Die Anlieger werden gebeten, beim Aufladen der Gartenabfälle behilflich zu sein.
• Die Gartenabfälle sind ausschließlich an den Grundstücksgrenzen (Hofzufahrt) zu lagern, so dass deutlich erkennbar  ist, dass sie für die Aktion bereit gelegt wurden. Fußwege und Fahrbahnensind nicht zu versperren und für den öffentlichen Verkehr freizuhalten.  Ferner bitte ich darauf zu achten, dass Hydranten, Feuerlöschbrunnen und Abwasserpumpen  freigehalten werden,
damit die Feuerwehr und Fachfirmen bei ihrer Arbeit nicht behindert werden.
• Um die freiwilligen Helfer zu entlasten, soll das Laub in Säcken nach Möglichkeit direkt  angeliefert werden.

Ich weise darauf hin, dass nur Gartenabfälle, wie Buschwerk, Äste, Zweige, Sträucher, usw., angeliefert werden dürfen. Nach Beschluss der Gemeindevertretung wird auch Laub abgeholt, das in geeigneter Form (Säcken) bereitgestellt werden muss. Außerdem bitte ich Sie, Stubben und Wurzelwerk von den Sträuchern und Bäumen zu entfernen. Wer dennoch Stubben oder sonstige Abfälle dort ablagert, kann mit einer Geldbuße geahndet werden.
Es ist meine ausdrückliche Bitte, dass Sie nach Abholung der Gartenabfälle die Straße wieder säubern.
Zum Abschluss möchte ich Sie bitten, die Helfer bei der Abholung zu unterstützen und mitzuhelfen, dass die Aktion, auch in Ihrem Interesse, erfolgreich abgeschlossen werden kann!
Da meist zu diesem Zeitpunkt die Bäume noch nicht ihr gesamtes Blätterwerk verloren haben, möchten wir als zusätzlichen Termin den 26.11.16 von 10 bis 12 Uhr zur Anlieferung von Laub am Brennplatz anbieten.

Dükerbaustelle

Die Bauarbeiten an der Dükerbaustelle werden planmäßig bis Ende Oktober abgeschlossen sein.  Zur Zeit wird der Deichverteidigungsweg von der Baustelle bis nach Fährmannsand komplett neu asphaltiert.

Volkstrauertag am 13. November 2016

Anlässlich des Volkstrauertages 2016 möchte ich alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde zum Gedenkgottesdienst um 9.00 Uhr in die Kirche einladen. Der Hetlinger Männergesangverein wird für uns singen. Weiterhin werden Sie gebeten, dem „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ mit einer Geldspende zu helfen. Der Spendenbetrag kann an die Stadtkasse Uetersen mit dem Hinweis „Spende Kriegsgräberfürsorge“ überwiesen werden.

Jahresterminkalender für 2017

Der Jahresterminkalender wird am 06. November 2016, um 11.00 Uhr, in der Gaststätte Op de Deel, Schulstraße 7, zusammengestellt.